Kontakt
Neuling Gebäudetechnik
Wöhren 1
22397 Hamburg
Homepage:www.neuling-gebaeudetechnik.de
Telefon:040 6019313
Fax:040 6003115

Über uns

Stauraum und Deko-Bühne in einem

Mit Sideboard & Co. im Badezimmer Akzente setzen

Stiebel Eltron Logo
Stauraum und Deko
Foto: burgbad

Badmöbel sind Wohnmöbel! Mit diesem Credo liegt der deutsche Badmöbelspezialist burgbad voll im Trend. Kein an­der­er Anbieter von hoch­wer­ti­gen Badmöbeln hat mit ge­nau­so prak­ti­schen wie schönen Solitärmöbeln, mit Sys­tem­pro­gram­men und maßflexiblen Lösungen eine ähn­lich große Aus­wahl für unterschiedliche Ge­schmä­cker und Bud­gets im Programm. Hier fin­den sich reichlich In­spi­ra­tio­nen für al­le, die in ihrem Bad neben Sei­fen­scha­le und Handtuch noch et­was mehr un­ter­brin­gen und in Szene setzen wol­len. Ob mi­ni­ma­lis­tisch-cool, skandinavisch-schlicht, edel oder na­tür­lich – diese Badmöbel ha­ben ein­fach Stil.

Moderne Bäder sind möbliert – schließlich will man in den wohnlich eingerichteten Rückzugsräumen heute gerne et­was mehr Zeit für sich haben. Die Kollektionen der Bad­mö­bel­spe­zia­lis­ten wie burg­bad bestehen deshalb auch nicht mehr nur aus Wasch­ti­schen und Spie­gel­schrän­ken, sondern bie­ten das ganze Spektrum an Mö­bel­ty­po­lo­gi­en auf – vom Hoch- oder Halbhochschrank über die Kom­mo­de bis zum Highboard, vom Gar­de­ro­ben­sys­tem bis zur Ankleide, vom Regal bis zur Kon­so­le, von der Sitztruhe bis zum Sideboard, vom So­li­tär­pro­gramm bis zum Sys­tem­mö­bel. Badmöbel müs­sen da­bei nicht nur von besonderer Qualität sein, um den kli­ma­tisch wech­sel­haf­ten Be­din­gun­gen zu trot­zen, son­dern auch mul­ti­funk­tio­nal. Und immer häufiger müs­sen sie eines bieten: Platz zum Stylen.

Möbeltyp für coole Ba­de­zim­mer: das Side­board

So übernimmt auch das Sideboard im Badezimmer viele Aufgaben. Praktisch, aber eben auch de­ko­ra­tiv bietet es Stauraum für Handtücher, Uten­si­li­en-Boxen und andere Ge­gen­stän­de, die man bei Nicht-Verwendung einfach hin­ter Roll-Türen oder in Schubladen ver­schwin­den las­sen kann, und manch­mal nehmen sie sogar Wä­sche­kip­pen auf. Gleich­zei­tig fun­gie­ren Abstellflächen und be­leuch­te­te Vitrinen als Deko-Bühne, auf dem Lieb­lings­bü­cher, Vasen und andere Accessoires und State­ment-Pieces ins rechte Licht gerückt und von ihren Ei­gen­tü­mern be­son­ders her­vor­ge­ho­ben werden können.

Auch wenn sie als Teil der Badmöbelkollektionen für den klimatisch an­spruchs­vol­len Ba­de­zim­mer­be­reich gemacht sind, können Sideboards, Kom­mo­den, Sitz­tru­hen oder Mö­bel­mo­du­le zudem frei im Raum platziert werden, da sie in der Regel nicht wasserführend sind. Damit können sie auch ar­chi­tek­to­ni­sche Funk­tio­nen erfüllen – etwa als Raum­tei­ler für Schmink­plät­ze, Schlafbereiche oder An­klei­den. Bei burgbad komplettieren Sideboards und Vi­tri­nen­schrän­ke viele Bad­mö­bel­kol­lek­tio­nen und werden in der professionellen Bad­pla­nung gerne als Highlight für das Interior Design des Ba­de­zim­mers ge­nom­men.

Raumwunder mit System: Lin20 mit so­li­tä­ren Er­gän­zungs­mö­beln

Die Kollektion Lin20 von burgbad bringt eine ein­zig­ar­tig kla­re Linie ins Baddesign – so strin­gent wie selten zuvor. Mit wandhängenden und bo­den­ste­hen­den Lö­sun­gen in be­tont schlich­tem, ge­rad­li­ni­gem Design nimmt sich Lin20 optisch kon­se­quent zurück und ist in seinem mo­du­la­ren Aufbau und mit dreifach ge­staf­fel­ten Tiefen zudem so viel­sei­tig ein­setz­bar, dass Stauraum in fast schon ar­chi­tek­to­ni­scher Qualität entsteht. Ein Apo­the­ker­schrank oder ein Sideboard bringen viel In­di­vi­dua­li­tät ins Pro­gramm-Portfolio.

Egal, ob wandhängend oder bodenstehend an­ein­an­der­ge­reiht, lassen sich mit den in di­ver­sen Brei­ten und Tiefen er­hält­li­chen Modulen uni oder bi­color ge­stal­te­te Wasch­ti­sche und Si­de­boards kom­bi­nie­ren, die durch die leicht er­höh­te Kon­so­len­plat­te des Wasch­tischs noch ein dezent rhyth­mi­sier­tes Höhenprofil erhalten – ei­ne perfekte Büh­ne für Accessoires & Co. Auch die so­li­tä­ren Er­gän­zungs­mö­bel von Lin20 bringen nicht nur viel Stau­raum ins Ba­de­zim­mer, sondern auch aus­rei­chend Prä­sen­ta­ti­ons­flä­chen für das stilvolle De­ko­rie­ren. Durch das schlich­te, grifflose Design und die bo­den­tie­fen Schrän­ke mit integriertem Sockel schafft Lin20 ein Ma­xi­mum an Stauraum in mi­ni­ma­lis­ti­schem De­sign.

High- und Sideboard im Mid Cen­tu­ry Style: Lavo 2.0

Die Kollektion Lavo 2.0 gehört mit ihren ex­tra­va­gan­ten Solitärmöbeln wohl zu den ele­gan­tes­ten Kollektionen in burg­bads Designlinie sys20. Hin­guck­er der Kollektion Lavo 2.0 von burgbad ist zweifelsohne der mit seinen nur knapp 1,40 Me­tern Größe an traditionelle High­boards er­in­nern­de Hochschrank; mit seinen Dop­pel­flü­gel­tü­ren ent­fal­tet er ein breites In­nen­le­ben – vor allem in der Aus­füh­rung als Vi­tri­nen­schrank mit seitlich von Ther­mo­form­frie­sen gefassten Glas­tü­ren, bei dem der be­leuch­te­te Inhalt raffiniert in Szene gesetzt wird. Die Si­de­boards in pas­sen­der Tiefe zur Kon­so­len­lö­sung sind eine perfekte Er­gän­zung zum Wasch­tisch. Sie lassen sich aufgrund ihr­er geringen Höhe gut in versetzten Ebenen ar­ran­gie­ren und bie­ten sich als Schminktisch und Ab­la­ge­flä­che zum Dekorieren an.

Mit Holz und Wiener Ge­flecht bietet die So­li­tär­mö­bel­kol­lek­ti­on Max viel Stauraum und Stil

Das klare, mit geometrischen Grundformen spie­len­de De­sign von Max unterstreicht die Ver­bin­dung von Mo­der­ne, Tra­di­ti­on und Hand­werk; es wird bestimmt durch die schmal pro­fi­lier­ten Rah­men­fron­ten und die In­te­gra­ti­on von Wie­ner Ge­flecht bei der Auswahl der Mö­bel­tü­ren von Wasch­tisch­un­ter­schrank, Hängeschrank, Kom­mo­de und Sitztruhenfront. Stollen und Schub­käs­ten der Kollektion werden aus Vollholz hergestellt, Kor­pus­sei­ten, Böden, Abdeckplatten und Front­fül­lun­gen aus Furnierplatten. Bei Max spielt das The­ma Stau­raum ei­ne sehr große Rolle: ein Hocker, der mit einer Ablage und einem op­tio­na­len Korb-Ac­ces­soire zum Stau­raum­mö­bel wird, eine breite Sitz­tru­he mit viel Stau­raum sowie eine hohe Kom­mo­de im Charakter eines High­boards, auf dem Va­sen mindestens genauso gut aus­se­hen wie auf einem Wohn­zim­mer­tisch.

Stauraum und Deko
Foto: burgbad
Stauraum und Deko
Foto: burgbad
Stauraum und Deko
Foto: burgbad

Flächen zum Stylen im Ba­de­zim­mer ge­sucht!

Das Badezimmer wird immer mehr zum Lifestyle-Ba­de­zim­mer, und damit spielt auch die Dekoration eine grö­ße­re Rolle. Wenn das De­ko-Objekt mehr als reines Bei­werk ist und bewusst als prä­gnan­tes Ge­stal­tungs­ele­ment ein­ge­setzt wird, wer­den auch im Ba­de­zim­mer exklusive Stell­flä­chen benötigt, um es plat­zie­ren und ins rechte Licht setzen zu kön­nen. Doch im ersten Schritt ist das große Auf­räu­men angesagt: Klein­tei­li­ge Utensilien für die tag­täg­li­che Nutzung ver­schwin­den in den groß­zü­gi­gen Wasch­tisch-Schub­la­den von burg­bad-Bad­mö­beln oder in prak­ti­schen Spie­gel­schrän­ken. Erst dann kann stim­mungs- und stilvoll in Szene ge­setzt werden, was einem wichtig ist.

Perfektion & Im­pro­vi­sa­ti­on: Deko braucht wenige schöne Mö­bel und viel Krea­ti­vi­tät

Großzügige, teils sogar in Massivholz erhältliche Kon­so­len, wie burgbad sie in Kombination mit den pas­sen­den Bad­mö­beln innerhalb des Sys­tem­mö­bel­pro­gramms rc40 oder des maßflexibel in­di­vi­dua­li­sier­ba­ren Sys­tem­pro­gramms sys30 anbietet, bis hin zu den So­li­tär­mö­beln wie Side­boards oder Vitrinenschränke sind op­ti­ma­le Prä­sen­ta­ti­ons­platt­for­men für Lieblingsstücke und hochwertige Ob­jek­te.

Vor allem das Sideboard ist ein perfektes Möbel für die De­ko­ra­ti­ons-Bestseller: Hier kommen Va­sen, Ker­zen, Scha­len oder Körbe mit de­ko­ra­tiv ge­roll­ten Handtüchern besonders gut zur Wirkung. Wenn keine passenden of­fe­nen Mö­bel­ober­flä­chen vorhanden sind, lassen sich Deko und Accessoires auch kur­zer­hand auf dem Fuß­bo­den in Szene set­zen: Bodenvasen, ein Stapel Ma­ga­zi­ne und Coffee Table Books, eine Sammlung de­ko­ra­tiv gegen die Wand gelehnter Bilder und Spiegel oder eine Reihe Ba­de­zim­mer-geeigneter Pflanzen – schon hat das Ba­de­zim­mer einen besonderen Touch.

Stauraum und Deko
Foto: burgbad
Stauraum und Deko
Foto: burgbad

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang