Kontakt

Wir unterstützen Paulinchen e.V.
Mehr lesen.
Neuling Gebäudetechnik
Wöhren 1
22397 Hamburg
Telefon: 0 40 - 6 01 93 13
Mobil: 0172 - 41 48 112

Telefax: 0 40 - 6 00 31 15
E-Mail:

Info PV-Batteriespeicher:
Nutzen Sie die seit dem 1.März wieder angebotene Förderung. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Im Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Umbau wieder möglich. Jetzt Zuschuss sichern! Mehr

Info Fördermittel erhöht!
Die Fördermittel für Biomasse, Wärmepumpen und Solarthermie wurden erhöht! Mehr

Info Kohlenmonoxid
Jährlich sterben über 400 Menschen in Deutschland an diesem Gas. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Handwerkerleistung
Bis zu 1.200 Euro erstattet das Finanzamt. Mehr

Info Fördergelder für Brennstoffzellen
Seit Mitte August werden bestimmte Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis durch ein neues Programm von der KfW gefördert. Mehr

Info Solarthermie lohnt!
Durch die EEG Novelle fragen sich viele Hausbesitzer, ob sich Solarthermie überhaupt noch lohnt. Wir klären Sie auf... Mehr

Info Photovoltaik
Bagatellgrenze befreit Anlagen bis 10 KW vor der Beteiligung an der Ökostrom-Umlage. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Ist Ihr Haus/Wohnung sparsam im Verbrauch ?

Eine ungewöhnliche Frage, wenn Sie sich auf eine Wohnung oder ein Haus bezieht. Noch! Denn künftig wird es selbstverständlich sein, den Energiebedarf eines Gebäudes auf eine Größe zu bringen. Ganz ähnlich wie bei Kühlschränken und anderen Hausgeräten werden auch Häuser und Wohnungen zukünftig nach verbindlichen Energieeffizienzklassen bewertet.

Energieausweis für Gebäude


Informieren Sie sich hier ausführlich über den Energieausweis für Gebäude. Mehr

Ausweiskontrolle wird Pflicht!

Gebäudehülle, Heizungsanlage, Lüftung, Warmwasserbereitung und eingesetzter Energieträger - als dies steht auf dem Prüfstand. Der Energiepass zertifiziert jedoch nicht nur das Gebäude, sondern zeigt darüber hinaus auch Vorschläge zukünftiger Modernisierungen auf.

Bereits jetzt müssen die Eckdaten des Energieverbrauches bei Neubauten im sogenannten Energiebedarfsausweis dokumentiert werden. Gemäß der EU-Gebäuderichtlinien wird eine entsprechende Klassifizierung auch für bestehende Gebäude notwendig und muss im Falle eines Mieter- oder Eigentümerwechsels zwingend vorgelegt werden.

Mehr zu diesen Themenbereichen beim Bundesbauministerium:
1. Energieausweis
2. Presse zum Energieausweis
3. Energieeinsparverordnung

Sie möchten den Energieverbrauch Ihres Wohnhauses senken?

Mit einer Energieberatung durch uns, als ausgebildetet Energieberater, finden Sie die beste Lösung.

  Druckversion